Volleyball in Hannover
Logo Volleyballdirekt Logo Erima Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover Logo pelo IT Logo PhysioRevital Logo Volleyballdirekt Logo Erima Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover Logo pelo IT Logo PhysioRevital

Jugend - Berichte

Nordwestdeutsche Jugendmeisterschaften (NWDM) 2023 - U18 weiblich in Oldenburg (11./12.03.2023)

Nordwestdeutsche Jugendmeisterschaften (NWDM) 2023 - U18 weiblich in Oldenburg

Wir bringen Metall nach Hause!!!

Die weibliche U18 wird 3. bei den Nordwestdeutschen Meisterschaften in Oldenburg. Am Samstag fing es direkt früh an und wir sind zusammen nach Oldenburg gefahren. Nach dem Einlaufen um 10 Uhr ging es dann endlich los :D

Unser erstes Spiel war gegen den TC Hameln, welches wir mit 2:0 solide gewannen. Danach kam einer der Titelfavoriten, der SCU Emlichheim. Dieses Spiel haben wir leider mit 2:0 (17:25, 19:25) verloren.

Als Gruppenzweiter gingen wir in die Zwischenrunde, wo wir auf den SF Aligse und FC 47 Leschede trafen. Am Ende sprang ein 2:0 Sieg und eine knappe 2:1 Niederlage gegen Leschede heraus.

Um unter die besten vier zu kommen, musste nur noch die SVG Lüneburg besiegt werden, was wir mit einem 2:1 Sieg geschafft haben. Das Halbfinale war gegen den späteren Meister BW Lohne, der uns durch starke Angriffe eine sehr knappe 2:1 Niederlage (13:15) bescherte.

Damit waren die Deutschen Meisterschaften leider schon aus dem Spiel, trotzdem wollten wir unbedingt eine Medaille mitnehmen und haben im letzten Spiel noch mal alle Kräfte zusammen gekratzt und unser Bestes gegeben. Dadurch haben wir dann auch gegen Leschede gewonnen, gegen die wir kurz davor noch verloren haben. Vor allem unser starker Außenangriff und ein hoher Block haben uns neben der allgemein sehr guten Gesamtleistung zum Treppchenplatz verholfen. Obwohl knapp nicht die deutschen Meisterschaften heraus gesprungen sind, haben wir alle Erwartungen übertroffen und können stolz und sehr müde nach Hannover zurückkehren.

Vielen Dank an unseren Trainer Mattheo Homann und an den Ausrichter, den OTB Oldenburg, die diese unvergesslichen Tage überhaupt ermöglicht haben.

zurück

weitere Berichte

zurück