">
Volleyball in Hannover
Logo Erima Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo Brandes & Diesing OHG Logo John + Bamberg GmbH & Co. KG Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover Logo partner & partner architektur Logo Erima Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo Brandes & Diesing OHG Logo John + Bamberg GmbH & Co. KG Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover Logo partner & partner architektur

2. Damen - Saison 2019/20 (Verbandsliga) - Spielberichte

Vorzeitiger Klassenerhalt! – Auswärtsspiel gegen TSV Giesen GRIZZLYS (3:1) am 23.02.2020

Die 2. Damen der Gfl Hannover machten sich heute auf den Weg zu den GRIZZLYS nach Giesen.
Wir wussten, dass es nicht einfach wird, unsere Leistung gegen den zur Zeit Tabellenzweiten konstant abzurufen. Bereits im Hinspiel wurden wir im ersten Satz durch deren starke Aufschläge und gut platzierten Angriffe aus der Halle gefegt! Glücklicherweise konnten wir uns damals aufraffen aufmerksamer zu spielen, selbst ein paar Granaten als Aufschlag zurückzuschicken und das Spiel 3:1 zu gewinnen.
So sollte es auch heute kommen.

Der erste Satz startet mit einem ständigen Punktewechsel auf beiden Seiten.
Wiedereinmal zeigten die GRIZZLYS, dass sie ihre guten Aufschläge nicht verlernt haben und unsere Annahme geriet das ein oder andere mal ins Wanken. Auch vorne am Netz konnten wir keine Punkteserie provozieren und kamen mit unseren Angriffen selten so durch, wie wir es uns erhofft hatten.
Allein durch unsere Aufschlagfehler (9 Stück in einem Satz - ups) haben wir den Gegnern unnötig viele einfache Punkte geschenkt.
Wir haben uns bis kurz vor Ende des ersten Satzes immer wieder den ein oder anderen Punkt ergattert, brachen dann aber ab einem Punktestand von 19:19 ein, sodass nicht mal die vom Trainer gewählten Auszeiten noch Fehler vom Gegner und damit Punkte für uns provozieren konnten.

Den zweiten Satz starteten wir überzeugter. Wir haben Lücken in der Giesener Abwehr erkannt und nutzen die langen Ecken für viele Notbälle die wir über das Netz bringen mussten.
Die Punkteverteilung unter den beiden Mannschaften war wieder sehr ausgeglichen und keiner konnte sich im Satzverlauf deutlich absetzen.
In den letzten Zügen schwächelten wir erneut etwas, sodass unsere Isi starke Nerven beweisen musste, als sie bei 22:24 in den Aufschlag ging.
Auch wenn es wohl keiner erwartet hätte, ging der Sieg in diesen Satz an die Gfl und wir nahmen den Elan mit, um in den dritten zu starten.

Der nächste Satz war der beste und konstanteste Satz im ganzen Spiel.
Unser heutiger Annahme- und Abwehrchef Lina hat die Arbeit im hinteren Feld super in Griff bekommen und insbesondere in der Abwehr einen mega Job geleistet, wodurch wir den ein oder anderen BIG-Point für uns entscheiden konnten.
Auch im Angriff konnten wir mit Linienschlägen punkten und die Aufschlagfehlerquote ging nahezu null, sodass wir keine unnötigen Punkte verschenkten.
Eine zwischenzeitliche 4-Punkte Führung konnte bis Ende des Satzes auf eine 6-Punkte Führung ausgeweitet werden, sodass der Satz 25:19 an uns ging!

Im vierten Satz hat der Trainer von Giesen durch Spielerwechsel versucht uns ein neues Bild insbesondere in der Annahme zu bieten.
Doch auch trotz des gegnerischen Einsatzes einer neuen Libera haben wir unser Aufschlagkönnen wiedererlangt und einige direkte Punkten landen können. Nicht ganz unschuldig war dabei allerdings auch die von uns gebuchte Netzkante, die durch Netzroller zwei/drei Asse provozierte.
Auch die hin und wieder zu dicht angenommene Annahme konnte unsere Zuspielerin Sonngrit durch einen *trick-trick* zu einem Punkt zaubern.
Am Ende setzten wir uns auch in diesem Satz durch und siegten mit einem Punktestand von 25:19.

Es war kein besonders konstantes oder schönes Spiel, aber wir konnten uns in den wichtigen Momenten behaupten und die Punkte machen.
Nicht unerwähnt bleiben sollte auch das unglaublich tolle Buffet von Giesen, danke, dass ihr so gut für unser leibliches Wohl gesorgt habt!

Eure 2. Damen der Gfl

(Alina)

zurück

weitere Spielberichte

zurück