">
Volleyball in Hannover
Logo Erima Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo Brandes & Diesing OHG Logo John + Bamberg GmbH & Co. KG Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover Logo partner & partner architektur Logo Erima Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo Brandes & Diesing OHG Logo John + Bamberg GmbH & Co. KG Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover Logo partner & partner architektur

1. Damen - Saison 2019/20 (Oberliga) - Spielberichte

1. Spieltag – 1. Punkt – Heimspiel gegen Turn-Klubb zu Hannover (1:3) und Bremen 1860 (2:3) am 14.09.2019

Am Samstag (14.09.) hatten wir unseren ersten Heimspieltag und die Mädels vom TK Hannover und Bremen 1860 waren zu Gast.

Spiel gegen Turn-Klubb (1:3 / 15:25 14:25 25:22 19:25)

Im ersten Spiel mussten wir uns gegen unsere Nachbarinnen aus Hannover 1:3 geschlagen geben. Die Regionalligaabsteigerinnen machten deutlich weniger Eigenfehler und bauten hohen Druck im Aufschlag und Angriff auf, sodass die ersten beiden Sätze deutlich 15:25 und 14:25 verloren gingen. Auch der Start in den dritten Satz war eher holprig und wir lagen bald 4:9 zurück. Dann kamen wir jedoch endlich ins Spiel und kämpften uns Punkt für Punkt heran und gingen in Führung. Bei 22:22 wurde es dann noch einmal spannend. Anastasia blieb jedoch in ihren Aufschlägen konstant und wir konnten den Satz 25:22 gewinnen. Leider konnten wir im vierten Satz nicht an diese Leistung anknüpfen und fielen unglücklich von 5:3 auf 5:10 zurück. Der TKH spielte sicher weiter und baute seine Führung auf 14:24 aus. Etwas zu spät, aber trotzdem noch als guten Abschluss für den Teamgeist hatten wir dann noch eine 5-Punkte Serie, sodass das Endergebnis im letzten Satz „nur“ 19:25 war.

Spiel gegen Bremen 1860 (2:3 / 25:18 14:25 25:22 14:25 10:15)

Das zweite Spiel startete super. Josie machte direkt Druck im Aufschlag und wir gingen 5:0 in Führung. Die Bremerinnen brauchten noch ein wenig, um ins Spiel zu kommen, und wir gewannen den ersten Satz souverän 25:18. Was im ersten Satz so gut geklappt hatte, bereitete im zweiten Satz Probleme und wir verloren ihn 14:25. Der dritte Satz war bis zum 22:22 hingegen sehr ausgeglichen- Annahme und Zuspiel waren stabil und Sarah und Marie knallten die Bälle ins gegnerische Feld. Mit 25:22 konnten wir den dritten Satz für uns verbuchen. Analog zum zweiten Satz, hatten wir im Vierten wieder große Probleme. Die Bremerinnen legten direkt zwei Aufschlagserien hin und gingen mit 2:13 in Führung, die wir nicht mehr aufholen konnten. So ging der vierte Satz 14:25 verloren. Im Tie-Brake spielten die Gegnerinnen stark weiter und wieder mussten wir einem 0:4 Rückstand hinterherlaufen, den die Bremerinnen sogar noch ausbauten. Am Ende unterlagen wir 10:15, 2:3 in Sätzen.

Trotz seiner Höhen und Tiefen gehen wir gestärkt aus diesem Spieltag heraus. Im Vergleich zu den Vorbereitungsturnieren haben wir besser in unser gemeinsames Spiel gefunden und sind weiter als Team zusammengewachsen. Letztendlich müssen wir es schaffen, das bei den Spieltagen umzusetzen, was wir im Training können - insbesondere am Satzanfang.

Wir brennen darauf, am nächsten Samstag, den 21.09., gegen TV Eiche Horn Bremen II die nächsten Punkte zu holen.

(Ariane)

zurück

weitere Spielberichte

zurück