Volleyball in Hannover
Logo Erima Logo PhysioRevital Logo Sponsor K.v.S. Zeitarbeit GmbH Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sponsor Apotheke zur Kugel Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo tecis Finanzdienstleistungen AG Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo Brandes & Diesing OHG Logo John + Bamberg GmbH & Co. KG Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover Logo Erima Logo PhysioRevital Logo Sponsor K.v.S. Zeitarbeit GmbH Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sponsor Apotheke zur Kugel Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo tecis Finanzdienstleistungen AG Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo Brandes & Diesing OHG Logo John + Bamberg GmbH & Co. KG Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover

5. Herren - Saison 2017/18 (Bezirksliga) - Spielberichte

Sensationeller Erfolg – Endrunde Bezirksligapokal (Männer) am 03.12.2017

Die wohl jüngste Mannschaft, die einen Bezirksligapokal gewonnen hat.

Am 03.12. 2017 fand in Laatzen die Endrunde des Bezirksligapokals des NWVV statt.

Es trafen sich die vier Erstplatzierten der Vorrunden VG Delmenhorst-Stenum II, Altencelle II, VfL Grasdorf II und wir die 5. Herren des GfL Hannover.

Bezirksligapokal (Männer) - Siegerfoto mit Pokal

Im Ersten Halbfinale schlugen wir Altencelle klar mit 2:0.

Im zweiten Halbfinale setzte sich mit viel Mühe der VfL Grasdorf gegen Delmenhorst durch.

Damit stand das Endspiel fest: VfL Grasdorf - GfL Hannover V.

Aus dem Ligabetrieb kennen wir die Mannschaft. Der VfL Grasdorf besteht aus alt erfahrenen Verbandsligaspielern, aufgefüllt mit ein paar jungen Spielern. Ihr erklärtes Ziel war der direkte Aufstieg in die Landesliga. In der Liga-Hinrunde konnten wir den VfLGrasdorf überraschend mit 3:2 besiegen.

Jetzt kam es wieder zum Duell jung gegen alt. Oder anders ausgedrückt 47 Jahre Volleyball Erfahrung gegen ca.150 Jahre. Uns war klar, dass der VfL Grasdorf unbedingt Revanche haben wollte.

VfL Grasdorf, angefeuert durch ihre 1. Mannschaft die kurz vorher den Verbandligapokal gewonnen hatte, startete hochmotiviert und führte schnell mit 5:3. Wir aber ließen uns dadurch nicht aus der Ruhe bringen und ab dem 8:8 verlief der erste Satz ausgeglichen. In der Schlussphase konnten wir uns absetzen und gewannen den Satz mit 25:21.

Der zweite Satz war jetzt ein offener Schlagabtausch. Mal führte der VfL mal wir. Durch unseren Kampfgeist haben wir uns immer wieder Chancen erarbeitet den Satz positiv für uns zu beenden. Leider mussten wir dann aber doch, nach 3 Spielbällen, den Satz mit 25:27 an den VfL abgeben.

Nun hieß es, sich sammeln. Der Entscheidungssatz! 15 min Vollgas. Sekt oder Selters.

Der Seitenwechsel des dritten Satzes erfolgte bei 8:7 für den VfL. Bis 9:9 war alles offen, dann gingen wir in Führung und diesem Druck konnte der VfL Grasdorf nichtmehr standhalten. Wir gewannen den Satz mit 15:11 und sind damit wohl, mit einem Durchschnittsalter von 16,73 Jahren (mit Kai), das jüngste Team die einen Bezirkspokal gewonnen hat.

(Ole O.)

zurück

weitere Spielberichte

zurück