Volleyball in Hannover
Logo Erima Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo Brandes & Diesing OHG Logo John + Bamberg GmbH & Co. KG Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover Logo Erima Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo Brandes & Diesing OHG Logo John + Bamberg GmbH & Co. KG Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover

2. Damen - Saison 2017/18 (Verbandsliga) - Spielberichte

Vereinsduell – Auswärtspiel gegen unsere 3. Damen (3:2) am 16.12.2017

Am vergangenen Samstag waren wir, die 2. Damen vom GfL Hannover beim Auswärtsspiel bei unserer 3. Damen. Da in der „eigenen Halle“ gespielt wurde, sollte es an gewöhnungsbedürftigen Gegebenheiten schon mal nicht scheitern.

Im Vorfeld war die Stimmung ausgelassen und wir hatten uns nach dem gewonnenen Hinspiel (3:1) am letzten Heimspieltag viel vorgenommen. 3 Punkte holen war das Ziel!

Wir bezwangen unsere Gegnerinnen mit druckvollen Aufschlägen und einer starken Block- /Feldabwehr souverän im ersten Satz. Da spricht das Ergebnis mit 25:14 für sich.

Der zweite Satz verlief leider nicht so reibungslos. Trotz einer Führung mit 14:8 gelang es den Gegnerinnen gut aufzuholen. Nach dem es dann nur noch 16:15 stand, mussten wir eine Schippe drauflegen und gewannen diesen Satz doch noch.

Im dritten Satz wollten wir den Sack zu machen, jedoch gelang uns dieses nicht.
Die 3. Damen ließ sich nicht so einfach schlagen.
Mit überraschenden Rettungsaktionen und druckvollen Angriffen versuchten Sie uns auseinander zu nehmen.
Wir gaben uns mit einem 21:25 geschlagen.

Auch der vierte Satz war eine Herausforderung. Punkt für Punkt wurde erkämpft und trotzdem konnten wir uns nicht mit mehreren Punkten absetzen. Leider zu unserem Nachteil, denn diesen verloren wir mit 23:25.

Tie-Break Time! Jetzt heißt es : alles oder nichts. Wir starteten gut ins Spiel und konnten gleich 3 Punkte in Folge holen. Erste Auszeit der Gegnerinnen - so sollte es auch weitergehen.
Fehlanzeige! Ein ewiges hin- und her und nach mehreren Satzbällen der 3. Damen konnten wir diesen Satz und schließlich das Spiel doch noch gewinnen. Mit 18:16 bezwangen wir sie in die Knie.

Es war ein harter und nervenaufreibender Kampf, trotz dessen bleiben 3 Punkte am Maschsee.

Am 27.01.18 geht es dann weiter beim Blau-Weiß Lohne. Bis dahin wünschen wir allen ein fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!

Eure 2. Damen

(Anastasia)

zurück

weitere Spielberichte

zurück